Mit Firmengründung  beginnt die Erfolgsgeschichte des selbst entwickelten Prozessleitsystems OPAL, wobei die Abkürzung für Online-Prozess-Analyse steht.

Auf den langjährigen Erfahrungen in der Wasserwirtschaft basierend, wird es zunächst nur für diese Branche optimiert und zugeschnitten. Motiviert durch ein großes regionales Unternehmen des öffentlichen Personennahverkehrs hat die SPA GmbH das Leitsystem über Jahre um zusätzliche Funktionen und Module erweitert.

Im Jahr 2017 folgt der nächste logische Schritt: eine durchgängige webbasierte Variante kommt auf den Markt.

Heute ist das Leitsystem universell branchenübergreifend einsetzbar und unabhängig von Endgeräten nutzbar.

Das Leitsystem OPAL ist grundsätzlich modular aufgebaut. Es besteht aus folgenden Komponenten:

 

OPAL-WebVISU
zur Visualisierung und Bedienung des Prozesses

OPAL-WebDAT
zur tabellarischen oder graphischen Archivdatenverarbeitung

OPAL-DokuP
zur zentralen Parametrierung der Prozesspunkte in einer Datenbank

OPAL-Journal
zur Darstellung von Prozessdaten als Betriebstagebuch oder in Protokollen nach Kundenvorgabe