Logger

Für die Erfassung von Mengen an abgelegenen Standorten ohne Energieversorgung und geeignete Infrastruktur (Kabel) verwenden wir den Datenlogger MT-713.

GPRS Logger

Das Gerät bietet bis zu 5 binäre Zähleingänge für Impulsausgänge von Wasserzählern sowie drei analoge Eingänge. Die Mengen werden als Zählwerte in Intervallen zu 15 Minuten erfasst und einmal täglich über den Mobilfunkdienst GPRS an die Leitwarte übertragen. Dort stehen die Verbrauchsdaten zur weiteren Auswertung in OPAL-DAT zur Verfügung. Durch ein intelligentes Datenmanagment beträgt die Lebensdauer der integrierten Batterie ca. 1 Jahr.

 

©2012 - Service Planung Automatisierung für die Wasserwirtschaft GmbH